Hecken und Gehölzschnitt


Astschneiden und Abräumen in einem Arbeitsgang

 

Schneiden von Gehölzen und leichten Stämmen an der Straße, an Gewässern, im Wald, für Kopfweiden, an Bahntrassen oder für Überlandleitungen. Durch den Einsatz am Bagger ist eine schonende und intensive Pflege möglich.

  •  Bagger mit Schnittgriffy (bis Aststärke Erle 23 cm)

Astsschneiden

 

Kürzen von Ästen, Zweigen und Gestrüpp entlang von Wegen und Straßen bis 12 cm Aststärken.

 

  • Aufräumarbeiten von angefallenem Schnittgut mit Teleskoplader auf Anfrage

Astsägen

 

  • Freischneiden von Wegen und Straßen von Ästen und Gehölz bis zu einer Aststärke von 20 cm

 

 

 

Aufräumarbeiten von angefallenem Schnittgut mit Teleskoplader


Wurzelschneider

 

Mit dem Wurzelschneider, der am Bagger angebaut ist, können Baumstümpfe samt Wurzeln schnell und effektiv entfernt werden.


Forstmulcharbeiten

 

Mit dem Forstmulcher können Stöcke und Wurzelmaterial zerfräßt werden, um eine saubere Oberfläche herzustellen.

 

Durch die festmontierten Werkzeuge der Mulchwelle können auch größere Stöcke problemlos gefräßt werden.

  • Die Bagger verfügen über Moorlaufwerke

Gehölze mähen

 

Sträucher und Aufwuchs bis 12 cm können mit dem Mulcher gemäht werden.

Rodungen von Gehölzaufwuchs


 

 

Wurzelstockfräse

 

Mit der Wurzelstockfräse können Stumpen - egal welchen Durchmesser sie haben - beseitigt werden. 

 

Das Fräsgut zersetzt sich schnell und der Boden kann bald wieder bearbeitet und bepflanzt werden.